Panorama-Blick über Stuttgart: Vom Eugensplatz aus zeigt sich die Landeshauptstadt von ihrer strahlendsten Seite. Foto: Photography by KO via Facebook

Dunkle Jahreszeit? Von wegen. Abertausende Lichter lassen Stuttgart strahlen, sobald die Sonne untergeht. Wir zeigen die leuchtendsten Beispiele aus unseren Leserfotos.

Stuttgart - Um die Macht des Lichts weiß jeder, der schon einmal fotografiert hat. Der Schein des Lichts kann enthüllen - und verzaubern.

Trostlose Architektur, Bausünden, Baustellen, die gewaltige Löcher ins Stadtbild reißen: Im Schein der Großstadtlichter strahlt Stuttgart hell und unversehrt - während die herbstliche Dunkelheit gnädig manches Unschöne verbirgt.

Zeit, um nächtliche Bilder zu schießen, ist in der dunklen Jahreszeit genug. "In Stuttgart dämmert es momentan gegen 6.30 Uhr, um kurz nach 7 Uhr geht dann die Sonne auf", erklärt Peggy Hofheinz, Meteorologin beim Deutschen Wetterdienst in Stuttgart. Doch bereits um kurz nach 17 Uhr geht die Sonne wieder unter. Ab 17.40 Uhr ist es dann richtig dunkel - und Tausende und Abertausende Lichter gehen an.

Unsere Leserfotografen waren mit ihrer Kamera unterwegs, ihre nächtlichen Impressionen sehen Sie in unserer Bildergalerie.

So wird das Wetter in Stuttgart

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle wieder an alle unsere Leserfotografen, die eine solche Bildergalerie mit ihren Fotos erst möglich machen. Noch mehr Fotos unserer Leser sehen Sie hier!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: