Ukrainische Mädchen hatten einen Auftritt beim Forum für Demokratie und Grundrechte, das zur Feier anlässlich des Grundgesetzjubiläums ins Alte Rat- und Schulhaus geladen hatte. Foto: Markus Schmitz

Aus den Protesten gegen rechts ist in Trossingen das Forum für Demokratie und Grundrechte hervorgegangen. Am Dienstagabend vermittelten dessen Mitglieder einen Eindruck davon, wie sie sich ein friedliches demokratisches Zusammenleben wünschen.

Um die 100 Besucher waren im Alten Rat- und Schulhaus zusammengeströmt, um auf Einladung des Forums Demokratie und Grundrechte das 75-jährige Bestehen des Grundgesetzes zu feiern. Während des gesamten Abends wurde deutlich, dass hier nicht gegen etwas demonstriert wurde, sondern für die Bewahrung demokratischer Werte. Flüchtlinge kamen zu Wort, Menschen, die in der Flüchtlingsarbeit engagiert sind, Arbeitgeber, die Benachteiligte beschäftigen, ein Schulleiter und die Bürgermeisterin.