Freiburgs Nachwuchstrainer Christian Preußer zieht es nach Düsseldorf. (Archivbild) Foto: dpa/HMB Media

Der neue Trainer der Fortuna Düsseldorf war zuletzt in Freiburg tätig: Christian Preußer verlässt den Verein.

Freiburg/Düsseldorf - Der bisherige Freiburger Nachwuchstrainer Christian Preußer wird neuer Trainer von Fortuna Düsseldorf. Der 37-Jährige unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre. Das gab der Club aus der 2. Fußball-Bundesliga am Donnerstag bekannt. Auch Bundesligist SC Freiburg, mit dessen zweiter Mannschaft Preußer in der Regionalliga Südwest vor dem Aufstieg in die Dritte Liga steht, bestätigte den Wechsel. Preußer folgt in Düsseldorf auf Uwe Rösler, der den Bundesliga-Aufstieg mit den Rheinländern in der abgelaufenen Saison verpasste.

Fortuna-Vorstandsmitglied Klaus Allofs sagte laut Mitteilung, dass der Club mit der Wahl „einen neuen Weg“ gehe. „Er hat in Freiburg über einen längeren Zeitraum bewiesen, dass er junge Spieler formen und eine Mannschaft entwickeln kann. Das sind genau die Attribute, die wir für unseren Cheftrainer-Posten gesucht haben.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: