Der promovierte Wirtschaftsanwalt Fritz Reimnitz war ein brillanter Vertreter seines Faches und zeitlebens mit seiner Heimat verbunden. Foto: Katarina Reimnitz

Projekte in Bräunlingen können sich ebenso über einen Geldsegen freuen wie Schulen zwischen Donaueschingen und Neustadt: Die Fritz-Reimnitz-Stiftungen schütten Fördermittel für verschiedene Vorhaben aus.

Die Fritz-Reimnitz-Stiftungen mit einem Kapitalstock von 20 Millionen Euro ist eine der größten privaten Stiftungen in Deutschland. Ihren Sitz in Bräunlingen und Löffingen verdankt sie der Heimatliebe ihres Stifters Fritz Reimnitz, der aus ­Unadingen stammte, in Köln als Wirtschaftsanwalt vermögend wurde und stets großen Wert auf Bildung, Heimatpflege und die Förderung junger Menschen legte.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€