Der Ort, an dem ein neues Zuhause entsteht: Produktionshalle der Firma Willi Mayer an der Thanheimer Straße. Foto: Kauffmann

Die Nachricht, dass die Bundesregierung die Förderung von energie-effizienten Neubauten erstmal stoppt, hat bei Bauherren eingeschlagen wie eine Bombe. Die Verunsicherung bei den Häuslebauern war groß. Viele Nachfragen dazu sind auch bei Willi Mayer eingegangen.

Bisingen - Völlig überraschend hatte Robert Habeck, der als Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz zuständig ist, verkündet, dass Häuserdämmungen nicht mehr gefördert werden. Etliche Nachfragen dazu musste die Firma Willi Mayer in Bisingen beantworten. Für die Häuser, die an der Thanheimer Straße gefertigt werden, haben Kunden bislang nämlich einen beträchtlichen Zuschuss erhalten. Dieser liegt – abhängig vom Energiestandard des Hauses – bei 26 250 bis 37 500 Euro pro Wohneinheit. Wer also noch eine Einliegerwohnung einrichtet, erhält nochmal so viel. Und damit wird klar: Den Zuschuss zu streichen, kann dem einen oder anderen finanziell ganz schön ins Kontor schlagen – kein Wunder sorgte das Thema für so viel Aufsehen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen