In der Sankt-Mauritius-Kirche in Winzeln fand am gestrigen Sonntag die gemeinsame Fasnetskirche für die Narrenzünfte aus Waldmössingen und aus Winzeln statt. Musikalisch umrahmt wurde er durch den Musikverein Winzeln. In lockerer Form zelebriert wurde der Gottesdienst von Pfarrer Christian Albrecht, die Narrenpredigt hielt Pastoralreferent Kunibert Frank. Auf die Frage, wie er Barmherzigkeit sehe, antwortete Winzelns Narrenpräsident Pascal Reich schlagfertig: "Barmherzig sei der Elfer, und der Elfer ist auch stets dein Helfer." Zum Abschluss erklangen in der voll besetzten Kirche natürlich noch die beiden Narrenmärsche der Zünfte, und im Anschluss sorgten die Winzler Elferräte für einen Umtrunk mit den Gottesdienstbesuchern auf dem Kirchplatz. Foto: Trik