Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fluorn-Winzeln Nach sechs Jahren diesmal Platz zwei

Von
Marius Ganter vom KSV Winzeln mit der Startnummer 158, hier beim Durchqueren der Fanmeile Mühlweg/Alte Kirchstraße, war in diesem Jahr der schnellste Läufer aus Fluorn-Winzeln und ließ unter anderem den etablierten Tom Jessen (20) mit mehr als einer Minute Vorsprung hinter sich. Fotos: Trik Foto: Schwarzwälder Bote

Marius Ganter und Franziska Gerster heißen die Sieger des Silvesterlaufs in Fluorn-Winzeln. Doch auch andere Läufer zeigten eine bemerkenswerte Leistung.

Fluorn-Winzeln. Lars Hezel vom Musikverein Winzeln, der bei den sechs vergangenen Silvesterläufen als bester Läufer aus Fluorn-Winzeln die Ziellinie überquerte, musste zum Jahresabschluss 2019 Marius Ganter vom KSV Winzeln den Vortritt lassen. An der Fanmeile bei Carsten Schmid lag Hezel (24:43 Minuten) zwar noch vorne, doch im weiteren Verlauf konnte sich der junge KSV Ringer mit 24:29 Minuten noch an die Spitze der Läufer aus Fluorn-Winzeln setzen.

Dritter wurde Alexander Heim (25:07 Minuten) vor Markus Aichholz vom VfL Fußball (26:24 Minuten) und Nils Schmid vom KSV Winzeln mit 26:37 Minuten.

Zu erwähnen ist auch die hervorragende Leistung von Alfred Jeske (VfL Fußball), der mit seinen 75 Jahren für die 6,4 Kilometer lange und sehr anspruchsvolle Strecke nur 31:03 Minuten benötigte.

Bei den Frauen gab es dagegen das gleiche Bild wie im vergangenen Jahr. Franziska Gerster aus Fluorn-Winzeln, die für den Lauftreff Bösingen startet, benötigte 27:03 Minuten und lag am Ende vor Michaela Günther (VfL Turnen, 28:47 Minuten), Christina Römer (MV Winzeln, 32:26 Minuten), Alena Schneider (32:58 Minuten) und Lea Ziegler, die 35:18 Minuten benötigte.

Über die 2,8 Kilometer Strecke war Mika Schmid vom KSV Winzeln mit 10:06 Minuten schnellter Läufer aus Fluorn-Winzeln, und über 1,9 Kilometer hatte Florian Kaufmann (SV Winzeln) mit 7:01 Minuten die Nase vorne.

Fotostrecke
Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.