Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fluorn-Winzeln Lange Vakanzzeit nun beendet

Von
Daniel Röthlinberger ist neuer Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde in Fluorn. Foto: Röthlinberger Foto: Schwarzwälder Bote

Mit Daniel Röthlinberger hat die evangelische Kirchengemeinde Fluorn-Winzeln und Waldmössingen, nachdem die Stelle lange vakant war, nun wieder ein geistliches Oberhaupt.

Fluorn-Winzeln. Röthlinberger ist 38 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder – ein drittes ist unterwegs. Er war Vikar in Horkheim im Kreis Heilbronn, stammt jedoch gebürtig aus der Schweiz, weshalb es ihn aufgrund der Nähe zu seinem Herkunftsland in den Süden Deutschlands zog. So kam er auf eigenen Wunsch nach Fluorn – einziger Wermutstropfen: Es ist ein "unständiges" Pfarramt, das heißt, dass es auf lediglich zwei Jahre begrenzt ist.

Pfarrhaus wird renoviert

Der Wohnort des neuen Pfarrers wird – vorerst – gegenüber Jürgen Knöpfles Fahrradhandel sein, und nicht das Pfarrhaus. Denn dieses befindet sich aktuell noch in Renovierungsarbeiten, die – so hofft Kirchengemeinderat Fritz Wurster – "so schnell wie möglich" abgeschlossen werden sollen, sodass der Pfarrer mit seiner bald fünfköpfigen Familie dort einziehen kann.

Engagiert bei der Suche

Der Kirchengemeinderat engagierte sich zuvor bei der Wohnungssuche für Röthlinberger. Außerdem freut es das Kirchengemeinderatsmitglied, dass noch während seiner Amtszeit ein Pfarrer gefunden werden konnte.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.