Fluorn-Winzeln. Zu mehreren Sachbeschädigungen und "Dumme-Jungen-Streichen", die die Polizei als groben Unfug einstuft, kam es übers Wochenende in Fluorn. So wurde unter anderem die Seitenscheiben der Bushaltestellen "Schlossstraße" und "Winzelner Straße" eingeworfen. Außerdem warfen der oder die Täter in der Hauptstraße noch mehrere Tische, Blumenkübel und Mülleimer um. Es wurden eine Lampe umgebogen und mehrere Kürbisse zerstört. Bei einem Wohnmobil wurde eine Scheibe eingeschlagen. Zur Ergreifung der Täter wurde von privater Seite ein nicht unerheblicher Geldbetrag ausgesetzt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Oberndorf, Telefon 07423/ 8 10 10, entgegen.