Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fluorn-Winzeln Bunte Fasnet in Fluorn-Winzeln

Von
Garde, Komitee, Musikkapellen und Narren soweit das Auge reicht, geben ein beeindruckendes Bild beim Narrensprung in Winzeln. Foto: Trik Foto: Schwarzwälder Bote

Fluorn-Winzeln. Mit dem Zunftball am heutigen Samstag, zu dem es für Kurzentschlossene noch Karten an der Abendkasse gibt, biegt die Narretei in Winzeln in die heiße Phase ein. Musikalische Unterhaltung gibt es ab 19.44 Uhr. Programmbeginn ist um 20 Uhr, wobei die Halle bereits ab 19 Uhr geöffnet hat.

Am "Schmotzigen" gehen am Morgen "Fluorner und Winzler Narren" gemeinsam mit dem Musikverein Winzeln in die Schule, um die Schüler vom Unterricht zu befreien.

Am Nachmittag lädt das Kegelstüble die "Senioren" zum närrischen Beisammensein ein. Für musikalische Unterhaltung sorgen Paul Schweikert, die Schantlekapelle und der Musikverein Winzeln. Um 19.30 Uhr wird dann Bürgermeister Tjaden die Schlüsselgewalt vor dem Rathaus entzogen.

"Auf dem Bauernhof – die Sau raus lassen"

In der Alten Kirche beim Musikverein Winzeln können Feierlustige anschließend "Auf dem Bauernhof – die Sau raus lassen".

Nach der "Altweibermesse", die am Freitagmorgen um 10 Uhr beginnt, lädt Pfarrer Albrecht in den Pfarrhauskeller ein.

Am Samstagabend findet um 20 Uhr in der Turnhalle der erste von zwei Bürgerbällen statt, mit dem diesjährigen Motto "Ganz Winzeln spielt verrückt – wir gehen in die 80er zurück", wobei die Winzler Bürgerbälle weit über die Ortsgrenzen hinaus für ihr sehr gutes Programm bekannt sind. Die Narretei am Sonntag beginnt bereits um 10.30 Uhr mit einer Fasnetskirche, die in diesem Jahr in Waldmössingen stattfindet.

Am Sonntagnachmittag bewegt sich beim Kinderumzug ab 13.30 Uhr ein bunter Lindwurm um den großen Kreisverkehr "Hofacker" zur Turnhalle mit anschließendem Kinderball. Am Abend findet zur gleichen Zeit wie am Samstag der zweite Bürgerball statt, für den es an der Abendkasse noch Karten gibt.

Mit dem Gongschlag pünktlich um 9 Uhr startet am "Fasnetsmedig" der Winzler Narrensprung mit Abschluss bei der Alten Kirche. Am Dienstagabend geht zum Abschluss vor dem Rathaus noch "die Hex’s Kemmig nuff".

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading