Christian Schmidt wie man ihn kennt. Bei Heimkämpfen des KSV Winzeln ist er immer im Einsatz. Foto: Trik Foto: Schwarzwälder-Bote

Neue Heimat für Christian Schmidt / Jetzt im KSV-Ausschuss

Fluorn-Winzeln. Christian Schmidt aus Salzgitter bei Braunschweig hat in Winzeln eine neue Heimat gefunden. Nachdem der gelernte Schlosser fast zwei Jahre arbeitslos war, kam er über das Arbeitsamt und eine Zeitarbeitsfirma zuerst für eineinhalb Jahre und später noch mal für sechs Monate als Leiharbeiter nach Winzeln in eine ortsansässige Firma. Aus dem Leiharbeitervertrag stieg er nahtlos in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis über.

Durch seinen Arbeitskollegen Alexander Schmid fand er den Weg zum KSV Winzeln. Und dies kann man getrost als Glücksfall bezeichnen. Wo immer es etwas zu tun gibt, ist Schmidt stets zur Stelle und legt Hand an. Bei Heimkämpfen und sonstigen Veranstaltungen ist er meistens hinter der Theke anzutreffen. Christian Schmidt, dem es laut eigener Aussage in der Region sehr gut gefällt, hilft auch bei Aufbauarbeiten und anderen Arbeitseinsätzen tatkräftig mit. Seit der vergangenen Hauptversammlung ist er im technischen Ausschuss beim KSV Winzeln engagiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: