Noch sind die Schalter von Delta am Flughafen in Stuttgart verwaist. Ende März sollen hier wieder Passagiere abgefertigt werden. Foto: Constantin Blaß

Der Flughafen Stuttgart bekommt seinen längsten Linienflug zurück: Anfang 2023 nimmt Delta Airlines die Verbindung nach Atlanta wieder auf.

Auf diese Nachrichten haben nicht nur in Baden-Württemberg stationierte US-Amerikaner und Porsche-Mitarbeiter gewartet, ab dem 27. März 2023 hebt wieder vier Mal wöchentlich Delta von Echterdingen ins 7535 Kilometer entfernte Atlanta (Georgia) ab. 

Dies teilte die gemessen an den Flugzeugen zweitgrößte Airline der Welt am Samstag (24. September 2022) mit – und bestätigte damit Gerüchte, die seit Ende Juli in der Luftfahrtszene die Runde machten.

Aufgrund der Corona-Pandemie war die Verbindung nach Atlanta – der Airport Hartsfield-Jackson ist das größte Luftfahrt-Drehkreuz der Welt – über Jahre hinweg gekappt. Letztmals wurde sie am 16. März 2020 angeboten. 1106 Tage später soll das Comeback folgen.

Wobei: In der jüngsten Vergangenheit erwiesen sich Ankündigungen, wonach Delta wieder „The Länd“ mit den „The United States“ verknüpfen wollte, mehrfach als zu ambitioniert. Zuletzt wollte man ab Oktober 2022 die Route reaktivieren. Klappte nicht. Die Reisebereitschaft hatte sich wohl noch nicht wieder erholt. Und auch bei Porsche, deren US-Hauptsitz seit 1998 in Atlanta beheimatet ist, akzeptierte man die Situation.

Delta Airlines in Stuttgart: Flüge nach Atlanta haben lange Tradition

Für den Oktober 2022 hatte Delta dem Flughafen Stuttgart sogar sechs Flüge pro Woche in Aussicht gestellt, jetzt schrumpfte die Frequenz fürs Frühjahr um zwei Umläufe.

Delta Airlines und der Flughafen Stuttgart verbindet eine lange Tradition. Erstmals im April 1986, also vor mehr als 36 Jahren, flog Delta vom STR aus über den Atlantik. Damals waren es noch Flugzeuge vom Fabrikat Lockheed Tristar (mit drei Triebwerken), ein zusätzlicher Tankstopp (in Amsterdam oder Paris) war ebenfalls notwendig.

Delta Airlines: Wann fliegt Delta wieder von Stuttgart nach Atlanta?

Später setzte man auf die Boeing 767-300, die auch ab dem 27. März 2023 von Stuttgart aus wieder immer montags (voraussichtlicher Abflug 10:40, Ankunft 14:55 Uhr), dienstags, donnerstags und samstags zum Einsatz kommen sollen.

Buchbar sind die Flüge ab sofort. Für einen „Round-Trip“ zahlt man Ende März knapp 500 Euro. One-Way-Flüge sind in der Regel teurer.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel wurde erstmals am 26. September 2022 veröffentlicht. Aufgrund des großen Leser-Interesses haben wir das Publikationsdatum aktualisiert.