Feiern – hier ein Spielenachmittag – schafft Abwechslung und bringt Helfer und Flüchtlinge zusammen. Foto: Jens Fröhlich 

Der Flüchtlingshelferkreis Hüfingen ist durch den Ukraine-Krieg mehr gefordert als zuvor. So sieht die Zwischenbilanz aus.

Hüfingen – Der 5. März 2022 war ein bedeutsamer Tag für den Hüfinger Flüchtlingshelferkreis. Damals kamen die ersten Ukraine-Flüchtlinge bei der Familie Schöndienst in Sumpfohren an und wurden von engagierten Freiwilligen versorgt. Jetzt, ein halbes Jahr später, steht ein buntes und hoffentlich fröhliches Dankeschön an.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen