Durch die Sabotage starben einige Jungfische. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Unbekannte unterbrechen Wasserzulauf. Wiederholte Sabotage an Anlage. Polizei sucht Zeugen.

Mehrfach haben sich Unbekannte an den Fischteichen nahe der Mühlbachhalle Renfrizhausen zu schaffen gemacht. Unter anderem unterbrachen die Täter den Wasserzulauf. Bislang verendenten rund 40 Jungfische an den Folgen des Vandalismus. Dies teilt die Polizei mit. 

Sulz a.N./Renfrizhausen -  Die Unbekannten schlugen zwischen Ende November und Montag, 4. Januar, zu. Unter anderem unterbrachen sie kurz vor Weihnachten den Wasserzulauf der Teiche. Am Montag enntfernten die Täter ein Zuleitungsrohr. Bislang verendeten etwa 40 Jungfische an den Folgen der Sabotage.

Polizei sucht Zeugen

Das Kinder am Wasserzulauf hantiert haben schließe man derzeit aus, so die Polizei auf Nachfrage. Die Beamten suchen Zeugen. Hinweise unter Telefon 07454/92746.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: