Sternekoch Harald Wohlfahrt (links) und Franky Gissinger, Küchenchef des Fischer-Betriebsrestaurants am Hauptsitz in Tumlingen. Foto: Fischer

Ein Erfolg für das Familienunternehmen: Zum dritten Mal in Folge erhielt das Betriebsrestaurant der Unternehmensgruppe Fischer am Hauptsitz in Tumlingen die Auszeichnung als "Beste Kantine Deutschlands". Für das "herausragende Konzept und die ganzheitliche Umsetzung" gab es von der Jury vier Sterne.

Waldachtal-Tumlingen - Im Fokus für die Preisvergabe standen die Ideen zur Betriebsverpflegung in Zeiten von Corona. Die Juroren der Initiative Food & Health hoben bei ihrer diesjährigen Bewertung das firmeneigene Klaus-Fischer-Bildungs-Zentrum hervor, "das zu den Themen Ernährung, Kochen und Gesundheit schult", wie es in der Bewertung heißt. Gegründet wurde es 2010, seitdem gab es rund 12 000 Anmeldungen für fast 800 Kurse aus unterschiedlichen Bereichen, wie etwa Gesundheit, Kochen, Ernährung, aber auch Sprachen, Gedächtnistraining, Zeit- und Konfliktmanagement sowie Kommunikation oder Körpersprache.

Mit dieser Einrichtung stellt die Unternehmensgruppe Fischer unter anderem das Thema Ernährung ins Zentrum der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Diese können außerhalb der Arbeitszeit die verschiedenen Kurse und Vorträge des BildungsZentrums kostenfrei besuchen. "Es ist wichtig, dass sich unsere Beschäftigten auch auf dem Gebiet der Ernährung außerhalb des Arbeitsalltags weiterbilden können. Umso mehr freut uns die erneute Auszeichnung als ›Beste Kantine Deutschlands‹", sagt Klaus Fischer.

Auswahlverfahren begann bereits im Juni vergangenen Jahres

Zum dritten Mal führte die Initiative Food & Health den bundesweiten Kantinentest durch. Das Auswahlverfahren zur Ermittlung der besten Betriebsrestaurants in Deutschland begann bereits im Juni vergangenen Jahres. Ausgezeichnet wurden schließlich 35 Betriebsgastronomien.

Das Betriebsrestaurant konnte sich dabei um einen halben Stern gegenüber dem Vorjahr auf vier Sterne verbessern. So bietet das Betriebsrestaurant neben gemeinsamen Mahlzeiten normalerweise einen Raum für Kommunikation und Austausch unter den Beschäftigten, was in den Zeiten von Corona jedoch nicht möglich ist.

Besonderes Lob hatte Unternehmensinhaber Klaus Fischer auch für die Mitarbeiter des Betriebsrestaurants am Hauptsitz übrig: "Unsere Köche haben sich in den vergangenen Jahren immer weiter verbessert und sehr viel für ihren Erfolg gearbeitet. Dreimal hintereinander zu den besten Betriebsrestaurants in Deutschland zu gehören, ist für das gesamte Küchenteam eine besondere Auszeichnung", sagt Fischer, der dabei auch den Blick auf Harald Wohlfahrt richtet. Der Sterne-Koch, der 25 Jahre in Folge mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, schult die Köche und das Küchenpersonal bei Fischer.

Die Auszeichnung zeige, "dass unser Weg richtig ist, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch in Zeiten der Pandemie nach den gültigen Corona-Vorschriften täglich eine Vielfalt an gutem und gesundem Essen zu bieten."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: