Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei entgegen. (Symbolfoto) Foto: Gentsch/dpa

Am Sonntagabend sind drei mutmaßliche Einbrecher vom Tatort in der Zeißstraße geflüchtet und haben dabei noch einen Verkehrsunfall gebaut.

Pfalzgrafenweiler - Gegen 18.30 Uhr gelangten die Unbekannten laut Mitteilung der Polizei unberechtigt auf das Areal einer Firma. Mittels einer Säge versuchten sie einen Katalysator aus einem Fahrzeug zu stehlen.

Beim Anblick eines Zeugen ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab, stiegen in einen blauen Opel und flüchteten in Richtung Egenhausen. Dabei streiften sie mit dem Opel den Fiat eines weiteren Zeugen.

Es entstand Sachschaden von rund 1500 Euro. Die Täter werden beschrieben als etwa 30 bis 40 Jahre alt und mit osteuropäischem Aussehen. Der Opel Astra war dunkelblau mit "OG"-Kennzeichen. Das Auto müsste an der rechten hinteren Fahrzeugseite einen Streifschaden aufweisen.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Horb unter der Telefonnummer 07451/96-0 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: