Die Feuerwehr rückte zu dem Brandmeldealarm aus. (Symbolfoto) Foto: Michael Stifter –stock.adobe.com

Ein Nasssauger in einem Metallverarbeitungsunternehmen in der Heinrich-Hertz-Straße hat am Freitagmorgen einen Brandmelder ausgelöst, weil das Gerät zu qualmen anfing.

Donaueschingen - Die Feuerwehr Donaueschingen rückte laut Polizeimeldung mit sieben Einsatzkräften und einem Fahrzeug an den vermeintlichen Brandort. Wie die Wehr feststellte, lag ein technischer Defekt an dem Sauger vor, weshalb es zu einer kurzfristigen Rauchentwicklung kam.

Nachdem der Brandmelder wieder scharf gestellt war, konnte die Feuerwehr wieder abrücken.