Bei der Nikolauskirche in Buchenberg will das Land Kosten auf die Gemeinde abwälzen (Archivbild). Foto: Stephan Hübner

Der Gemeinderatsausschuss für Umwelt, Technik, Wirtschaft und Verkehr beschäftigte sich mit einer Reihe von Ausgaben für 2024.

Dabei gab es hin und wieder auch Diskussionsbedarf und teilweise Unverständnis für Ausgaben. Auch 2024 wird es ein Umweltförderprogramm geben, aber nur mit 2000 Euro. Das ist laut Bürgermeister Link nach spätestens drei Monaten verplant, mehr Geld habe man aber nicht.