Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Finanzämter Calw, Oberndorf und VS sind am langsamsten

Von
In der Auswertung der Bundesländer liegt der Südwesten auf Platz 10 von 16 und liegt damit im hinteren Mittelfeld. (Symbolfoto) Foto: dpa

Oberndorf - Es gibt insgesamt 97 Finanzämter in Baden-Württemberg, die den Bürgern mit Rat und Tat zur Steuererklärung zur Seite stehen. Wie lange die Bearbeitung einer Steuererklärung dauert, ist jedoch von Kreis zu Kreis unterschiedlich. Die Bearbeitungszeiten wurden nun anhand von 400.000 über die Internetplattform Lohnsteuer-kompakt.de im vergangenen Jahr erstellten Einkommensteuererklärungen anonym erhoben. Insgesamt wurden 518 Finanzämter berücksichtigt.

Der bundesweite Schnitt liegt bei 54,7 Tagen und ist somit 1,4 Tage schneller als im Vorjahr. Im Vergleich zur durchschnittlichen Bearbeitungszeit im Jahr 2015 hat sich diese jedoch um 2,2 Tage erhöht.

In der Auswertung der Bundesländer liegt der Südwesten auf Platz 10 von 16 und liegt damit im hinteren Mittelfeld. 57,2 Tage brauchen die baden-württembergischen Finanzämter im Schnitt für die Bearbeitung einer Steuererklärung. Besonders schmerzlich: Sechs der zehn langsamsten Finanzämter deutschlandweit stammen aus Baden-Württemberg.

Balinger Amt leistet schnelle Arbeit

Im Südwesten liegt Ehingen (Alb-Donau-Kreis) ganz vorne (37 Tage), nur knapp dahinter die Offenburger Außenstelle in Wolfach (Ortenaukreis) mit 38 Tagen Bearbeitungsdauer. Auch die Finanzämter in Tübingen, Offenburg-Stadt und Balingen leisten recht schnelle Arbeit. Mit einer Bearbeitungszeit von 43 bis 47 Tagen gehören sie zu den schnellsten im Land.

Die Rottweiler Außenstelle in Oberndorf ist mit einer Bearbeitungszeit von 80 Tagen unter den zehn langsamsten Finanzämtern deutschlandweit zu finden. Rottweil selber benötigt laut Erhebung 57 Tage zur Bearbeitung einer Steuererklärung.

Die Ämter in Calw, Lörrach und Villingen-Schwenningen bilden, zusammen mit Oberndorf, landesweit die Schlusslichter. Mit durchschnittlich 76 Tagen liegen sie weit hinter dem bundesweiten Durchschnitt. Die Finanzämter Pforzheim und Freiburg finden sich wieder unmittelbar davor, mit einem Durchschnitt von 62 Tagen. Freudenstadt und Lahr (Ortenaukreis) liegen mit einer Bearbeitungszeit von 55 Tagen im Durchschnitt– wovon andere Ämter momentan wohl nur träumen können.

Artikel bewerten
5
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.