Die Freiwillige Feuerwehr Schömberg löschte den Brand. (Symbolfoto) Foto: dpa/Seeger

In der Nacht auf Dienstag hat es in Schömberg gebrannt. Eine Frau wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht.

Schömberg - Das Feuer brach gegen 23.30 Uhr auf einem Anwesen in der Nagoldstraße in Schwarzenberg aus. Ursache war laut Polizei wohl ein heißer Grill, der ein Nebengebäude in Brand setzte.

Die Freiwillige Feuerwehr Schömberg löschte den Brand rasch. 

Es entstand rund 10.000 Euro Sachschaden.
 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: