Die Feuerwehr kann Schlimmeres verhindern. (Symbolfoto) Foto: Heidepriem

Bei einem mit Gas betriebenen Heizlüfter auf einem Balkon in der Eichwäldlestraße ist am Sonntagabend ein Gasschlauch in Brand geraten.

Dunningen - Vermutlich war der Gasschlauch nicht vollständig mit dem Heizlüfter verbunden, so dass zunächst kurz vor 21 Uhr der Schlauch Feuer fing und den Verschluss der Gasflasche in Brand setzte.

Die vom Wohnungsinhaber verständigte und mit drei Fahrzeugen sowie 17 Einsatzkräften eintreffende Feuerwehr Dunningen konnte den Kleinbrand vor dem Übergreifen auf das Gebäude löschen und die Gasflasche zum Auskühlen auf dem Grundstück ablegen. Es gab keinen Sach- oder Personenschaden.