Der Brand brach auf einem Bauernhof in Trossingen aus. Foto: Silas Stein/dpa

Bei einem Feuer auf einem Bauernhof in Trossingen (Landkreis Tuttlingen) sind mehr als 100 Kühe gestorben.

Trossingen - Eine Scheune sei in der Nacht zu Freitag in Flammen geraten, teilte die Polizei am Morgen mit. Ein paar Tiere konnten den Angaben nach noch fliehen oder wurden von den Einsatzkräften gerettet. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar. Der Sachschaden dürfte laut Polizei in die Millionenhöhe gehen. Die Einsatzkräfte waren über Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Zuvor hatten mehrere Medien über den Brand berichtet.