Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Karlsruhe Unbekannter legt zwei Brände in Haus

Von
  Foto: dpa

Karlsruhe - Ein Unbekannter hat in Karlsruhe am Samstag gleich zwei Mal Feuer in einem Mehrfamilienhaus gelegt. Sechs Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Der erste Brand brach gegen 2 Uhr aus, wurde von den Bewohnern jedoch bemerkt und gelöscht. Etwa zwei Stunden später schlug der Rauchmelder jedoch erneut Alarm. Die Rauchentwicklung war diesmal so stark, dass das Treppenhaus nicht begehbar war und mehrere Menschen in ihren Wohnungen eingeschlossen waren. Eine benachrichtigte Polizeistreife konnte den Brand mit einem Feuerlöscher nicht mehr stoppen. Die Feuerwehr löschte die Flammen schließlich und rettete die Bewohner.

Beide Male wurde das Feuer demnach mit Hilfe von Zeitungspapier im Strom-Verteilerkasten gelegt. Insgesamt waren 29 Menschen im Haus. Der Sachschaden beträgt 10.000 Euro.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.