Die Einsatzkräften nahmen den Tatverdächtigen bei sich an seinem Wohnsitz fest und stellten ein Messer sicher. Der Mann leistete laut Polizei keinen Widerstand. (Symbolfoto) Foto: Phillip Weingand / STZN

Am Donnerstagabend ist in Calw ein 21-Jähriger von einem Bekannten mit einem Messer angegriffen worden. Der gleichaltrige Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Calw - Der Mann soll das Opfer gegen 18:45 Uhr im Bereich des Hermann-Hesse-Platzes angesprochen haben. Als sich das Opfer nicht auf das Gespräch einließ, soll der Tatverdächtige den 21-Jährigen mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt haben.

Opfer ergreift Flucht

Das Opfer flüchtete an der Nagold entlang in Richtung Stadtmitte. Der Angreifer folgte ihm. Über die Marktstraße kehrte das Opfer zurück zum Hermann-Hesse-Platz und rief die Polizei.

Die Einsatzkräften nahmen den aus Afghanistan stammenden Tatverdächtigen  an seinem Wohnsitz fest und stellten ein Messer sicher. Der Mann leistete laut Polizei keinen Widerstand. 

Die Kriminalpolizeidirektion Calw ermittelt. Hinweise auf den Tathergang unter Telefon 07231/186-4444.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: