Der 45-Jährige wurde vorläufig festgenommen. (Symbolfoto) Foto: ronstik-stock.adobe.com

In der Nacht auf Montag ist auf der A81 ein 45-Jähriger mit einem bereits am Donnerstag von einem Autohaus in Villingen gestohlenen Mercedes gestellt und vorläufig festgenommen worden.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, überprüfte eine Polizeistreife gegen 2 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Rottweil das Kennzeichen eines älteren CLK Mercedes Cabrio. Dabei stellten die Beamten fest, dass das Kennzeichen eigentlich zu einem VW Touran gehört. Als sie den Fahrer des Mercedes kontrollieren wollten, beschleunigte dieser und flüchtete über die A81 Richtung Rottweil.

An der Raststätte Neckarburg konnten die Beamten den Mann stoppen. Der 45-Jährige besitzt keinen Führerschein, stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und hatte den Mercedes gestohlen. Auch die Kennzeichen hatte der Täter von einem in Villingen geparkten gestohlen.

Des Weiteren stellten die Beamten fest, dass der 45-Jährige von der Staatsanwaltschaft Konstanz wegen anderer Delikte zur Festnahme ausgeschrieben war. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.