Fans feiern beim Bang Your Head in Balingen. Bilder wie diese wird es wohl erst im Sommer 2022 wieder geben. (Archiv) Foto: Maier

Alles andere wäre eine Überraschung gewesen: Das Festival Bang Your Head findet in diesem Juli nicht statt. Das haben die Veranstalter um Horst Franz am Sonntagabend mitgeteilt. Die 25. Auflage des Festivals soll nun im kommenden Jahr auf dem Balinger Messegelände gefeiert werden.

Balingen - Grund für die Absage ist die Corona-Lage beziehungsweise die damit einhergehende neue Fassung der Corona-Verordnung des Landes, die am Montag in Kraft trat. Diese mache es, so die Veranstalter, unmöglich, das Festival in einem vertretbaren Rahmen stattfinden zu lassen.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Nachdem bereits das 2020er-Festival abgesagt worden war, findet damit im zweiten Sommer in Folge kein Metal-Fest in Balingen statt. Nachgeholt werden soll die Party im Juli 2022. "Wir werden erneut versuchen, das bestätigte Billing möglichst komplett ins kommende Jahr zu übernehmen", heißt es. Ein großer Teil der Bands habe bereits signalisiert mitzuziehen.

Tickets werden teurer

Alle Tickets und Bons, die für 2020 und 2021 erworben wurden, behalten für 2022 ihre volle Gültigkeit – ungeachtet aller etwaigen Preiserhöhungen. Hinsichtlich des weiteren Ablaufs von Rückabwicklungen beim Wunsch einer Ticketrückgabe wolle man informieren, sobald es einen neuen Stand gebe. Aktuell sei die Rückabwicklung nur per Gutschein möglich.

Derweil läuft der Ticketverkauf weiter. Man freue sich über alle, so die Veranstalter, "die uns trotz einer weiteren Wartezeit von mehr als einem Jahr mit einer Bestellung unterstützen".

Für "spätestens Ende Juli" kündigen die derweil Veranstalter eine Erhöhung der Ticketpreise um etwa 20 Prozent an: "Nur so werden wir angesichts massiv steigender Produktionskosten 2022 wirtschaftlich arbeiten können."

Lesen Sie auch: Southside Festival, Bang Your Head und Co. - Festivalsaison 2021 unter Corona-Auflagen?