Ende Januar eröffnet der Fernsehturm wieder. Wir durften das Wahrzeichen Stuttgarts vorab schon mal erklimmen. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Ende Januar eröffnet der Fernsehturm wieder. Wir durften das Wahrzeichen Stuttgarts vorab schon mal erklimmen – und haben Fotos, die einen Blick über die verschneite Stadt zeigen.

Stuttgart - In knapp zwei Wochen ist es endlich soweit: Der Fernsehturm, das Wahrzeichen Stuttgarts, eröffnet wieder – und ist dann nach drei Jahren, in denen er aus Brandschutzgründen geschlossen war, wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Unser Fotograf durfte einige Tage vor der offiziellen Eröffnung den 216,6 Meter hohen Turm schon mal erklimmen – und hat das verschneite Stuttgart von oben fotografiert. Klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke.

Für etwa 1,8 Millionen Euro ist der Brandschutz des Turm verbessert worden – und das schlägt sich auch in den Preisen nieder. Wer ein reguläres Einzel­ticket löst, zahlt vom 30. Januar an ­sieben Euro. Bis zur Schließung Ende März 2013 hatte die Fahrt im Aufzug nach oben fünf Euro gekostet. Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren kosten künftig vier Euro. Kinder bis zum Ende des fünften Lebensjahr dürfen kostenlos mit.

Hier gibt es noch mehr rund um das Thema Fernsehturm.