Quelle: Unbekannt

Hämmern und Lachen war am Montag vom Junginger Freibadgelände zu hören.

Hämmern und Lachen war am Montag vom Junginger Freibadgelände zu hören. Die Ferienspiele haben begonnen, und bei wolkenlos blauem Himmel war die Stimmung bestens. Der Bauhof hatte ein paar interessante Holz-Sachen vorbeigebracht, die mit Hammer und Nagel irgendwie zusammengefügt werden konnten. Eine Art Haus entstand so, an anderer Stelle war eine Gruppe unschlüssig, ob das nun eine Murmelbahn gibt, oder eher nicht. Motto: Erst mal hämmern, dann sieht man schon. "Bisher musste ich noch keine Daumen verpflastern, freute sich Chef-Teamerin Angelique Drapinski am Nachmittag. Mit 13 Kolleginnen und Kollegen schaut sie, dass alles gut läuft und zeigt den Kindern, wie man einen Tag gechillt verbringen kann. Am Dienstag kommt das Ökomobil, am Donnerstag ist Kinotag. Und das Programm generell: Spaß haben. Foto: Stopper