Für Incels sind Frauen der Feind, egal welche Frau. (Symbolfoto) Foto: imago images/Rolf Poss

Jung, wütend, frauenverachtend. Die Welt der Incels, der unfreiwillig zölibatären Männer, ist durchzogen von Menschenfeindlichkeit und Hass. Schuld am Übel ihrer Welt sind Frauen. Einblicke in eine Lebenswelt, die keinen Sinn ergibt.

Berlin - Incels – das Wort leitet sich vom englischen Begriff der „involuntary celibates“ ab – unfreiwillig Zölibatäre. Das sind in der Regel jugendliche Männer, die keine Freundin finden, keinen Sex. Im Selbstbild, weil sie hässlich oder nicht männlich genug sind. Sie sind die Verlierer einer Leistungsgesellschaft, in der alles über Erfolg, Männlichkeit und Sex definiert wird.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€