Daniel Miletic: "Wir müssen aber in jedem Spiel von Beginn an mit einer konzentrierten Einstellung und mit viel Konsequenz agieren." Foto: Sigwart

FC 08 Villingen U21 – FV Lörrach-Brombach (Sonntag, 16 Uhr). Die Villinger wollen ihren dritten Heimsieg in dieser Saison gegen den Tabellenzehnten aus Lörrach unter Dach und Fach bringen.

Die Villinger U21 geht ihre nächste Aufgabe zuversichtlich an. Diese ist gegen Oberliga-Absteiger FV Lörrach-Brombach auf jeden Fall lösbar.

Der Gegner: FV Lörrach-Brombach

Die Villinger Gäste verzeichneten im Sommer einen großen personellen Umbruch in ihrem Kader. Aktuell rangiert das Team um Trainer Tiziano Di Domenico auf dem zehnten Tabellenplatz mit sieben Punkten und zwei Siegen. Vor einer Woche besiegten die Lörracher mit 3:2 den SV Kuppenheim. Zu Saisonbeginn gab es allerdings für den letztjährigen Oberligisten mit zwei sieglosen Partien einen Fehlstart. Einen ausgesprochenen Torjäger hat der FVLB nicht. Richard Lorenz führt die interne Torschützenliste mit drei Treffern an.

Die bisherigen Stärken der Nullachter

Die Gäste kommen als geschlossene Einheit eher über den Kampf und eine defensive Kompaktheit. Übrigens: In der Oberliga-Saison 2021/22 gab es für den FV Lörrach-Brombach gegen den FC 08 ein 1:1 und ein 1:7. Ergebnisse, die natürlich für U21-Trainer Daniel Miletic überhaupt kein Maßstab sind.

Die spielerischen Mittel der U21 bieten gegen fast jeden Gegner in der Liga die Möglichkeiten zu mehr Ballbesitz, mehr Spielanteilen und zwangsläufig genügend Strafraumaktionen. "Wir müssen aber in jedem Spiel von Beginn an mit einer konzentrierten Einstellung und mit viel Konsequenz agieren", fordert Daniel Miletic weiterhin.

Die Forderung von Daniel Miletic

Der Villinger Coach monierte zuletzt beim 1:1 seines Teams in Elchesheim eine nicht hundertprozentige Einstellung. "Dieses 1:1 war für uns ein Warnschuss und hat uns aufgezeigt, wie es bei uns nicht laufen darf."

Gegen starke Gegner wie Lahr (3:2), Kehl (3:1) und auch in Denzlingen (1:1) zeigte seine Elf dagegen, was für ausgezeichnete Leistungen sie mit ihrem Potenzial abrufen kann.

Daniel Miletic hat den FV Lörrach-Brombach bereits beobachtet. "Wir wollen am Sonntag unser Spiel machen und daheim ungeschlagen bleiben", so die klare Ansage des 08-Trainers.

Die Personalien

Der zuletzt verletzt fehlende Deniz Kaya ist wieder einsatzbereit. Dagegen mussten Noah Haller, Kevin Hezel sowie Leon Schmidt in dieser Woche eine Trainingspause einlegen. "Ich hoffe aber, dass sie kurzfristig wieder grünes Licht geben können", so Daniel Miletic. Jonathan Spät ist noch erkrankt und steigt in der kommenden Woche wieder ins Training ein.

Aus den genannten Gründen könnte es deshalb – im Vergleich zum Spiel gegen Elchesheim – Veränderungen in der Startelf der Villinger geben.