Andrea Hoxha wird in der kommenden Runde nicht mehr das Tor des FC Villingen hüten. Foto: Eibner

Es wird also noch dauern, bis die Spielkommission der Oberliga Baden-Württemberg entscheidet, wie die Runde 2020/21 gewertet wird. Dagegen ist nun klar, dass Torwart Andrea Hoxha den FC 08 Villingen verlassen wird.

Der albanische U21-Nationalkeeper hat sich nach längerer Bedenkzeit entschieden, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim Fußball-Oberligisten nicht zu verlängern. "Andrea hat unser Angebot nicht angenommen. Er hat Anfragen einiger Regionalligisten und schaut, was sich für ihn ergibt", gibt 08-Sportvorsitzende Arash Yahyaijan preis.

Andrea Hoxha war zur Saison 2019/20 von der U19 des FC Winterthur in den Friedengrund gewechselt. "Das war einfach eine Win-win-Situation für beide Seiten", wünscht Yahyaijan dem 21-Jährigen alles Gute für den weiteren sportlichen Weg.

In Gesprächen mit zwei Kandidaten

Der Villinger Sportvorsitzende rechnet damit, dass der FC 08 schon bald einen neuen Torwart präsentieren kann. "Wir sind in Gesprächen mit zwei Kandidaten. Beide verfügen über höherklassige Erfahrung", waren die Verantwortlichen des Oberligisten also auf den möglichen Abgang von Hoxha vorbereitet.

In Sachen zukünftiger Trainer der zweiten Mannschaft (Verbandsliga) sind die Villinger zuversichtlich, bald einen Nachfolger für Marijan Tucakovic gefunden zu haben. "Auch hier wird zeitnah eine Entscheidung fallen", sagt Arash Yahyaijan. In den Entscheidungsprozess sei natürlich auch Reiner Scheu involviert. "Reiner spielt hier als Coach der U19 eine wichtige Rolle."

Während also die personellen Weichen für die kommende Runde 2021/22 gestellt werden, herrscht weiter Unklarheit, wie die Oberliga-Saison 2020/21 gewertet wird. "Ich weiß da auch nichts Neues", ist der Sportvorsitzende des FC 08 zumindest froh, dass er am Mittwochabend wohl mehr weiß, wie es in Sachen SBFV-Pokal weitergeht. Dann würden sich Funktionäre des Südbadischen Fußball-Verbandes mit den Vertretern der noch im Wettbewerb stehenden Vereine zusammenschalten.

Die Nullachter stehen bereits im Viertelfinale, würden in diesem den Oberliga-Kontrahenten 1. FC Rielasingen-Arlen empfangen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: