Villingens Trainer Marcel Yahyaijan hat mit seinem Team keine "normale" Vorbereitung auf die kommende Oberliga-Saison vor sich. Nach der großen Belastung im südbadischen Pokalwettbewerb hatten seine Spieler nur wenige Tage zuletzt frei. Foto: Marc Eich

Der Kader des FC 08 Villingen startet in dieser Woche offiziell mit seiner Saisonvorbereitung. Parallel dazu laufen die Planungen für das DFB-Pokalspiel gegen den FC Schalke 04 an. 6000 Zuschauer werden zugelassen. Die Villinger wünschen sich den traditionellen Samstagnachmittag – also den 7. August – als Spieltermin in der MS-Technologie-Arena.

Es ist keine "normale" Saisonvorbereitung, wie in den vergangenen Jahren. Zunächst hatte der Kader des FC 08 Villingen nach der langen Corona-Pause das intensive und kompakte Programm im südbadischen Pokal-Wettbewerb zu absolvieren. Dann gab Cheftrainer Marcel Yahyaijan aufgrund des engen Zeitfensters lediglich acht bis zehn Tage frei. Nach dem DFB-Pokalspiel (Terminoption 6. bis 9. August) geht es für die Villinger am 11. August mit dem Top-Spiel in Bissingen in der neuen Oberliga-Runde los.

Enges Zeitfenster

"Dieses Mal ist eine echte Herausforderung", umschreibt Marcel Yahyaijan die knifflige Aufgabe für das 08-Trainerteam, in der Vorbereitung Belastung und Regeneration in den nächsten vier Wochen optimal zu steuern. "Durch die Vorbereitung auf den südbadischen Pokal haben sich die Jungs zwar schon eine konditionelle Grundlage erarbeitet. Doch wir werden in dieser Vorbereitungsperiode nun intensiv weiter an der Athletik arbeiten, müssen dazu aber auch sehr vieles im spieltaktischen Bereich trainieren", erklärt es Marcel Yahyaijan.

Vier Testspiele sind geplant, bevor der FC 08 am 31. Juli beim Landesligisten FC Neustadt die erste Hauptrunde als Titelverteidiger im südbadischen Pokalwettbewerb absolviert.

Ein Stürmer noch im Visier

Aktuell gibt es im Villinger Kader keine Verletzungssorgen zu beklagen. Die personellen Planungen sind fast abgeschlossen. Einen Stürmer wollen die Nullachter noch verpflichten, wie es Marcel Yahyaijan bestätigt. Der erste Test findet an diesem Samstag beim SV Zimmern statt.

Erste Telefon-Konferenz

Am Montag sind die Planungen des FC 08 für das Pokal-Duell gegen Schalke angelaufen. Am Abend lief bereits die erste Telefon-Konferenz mit den Schalker Veranwortlichen, in der es auch um die Kartenverteilung ging.

6000 Zuschauer sind für das Pokalspiel zugelassen. Es gilt die 3G-Regel. Auf den Plätzen ist Maskenpflicht.

Andreas Flöß, 08-Vorstandsmitglied für die Bereiche Infrastruktur und Technik, erläutert, "dass für uns, auch wenn wir nicht der Veranstalter sind, das Spiel zwischen den Bayern und Köln die ideale Generalprobe in Sachen Hygiene-Konzept für unser Pokalspiel ist".

Der Ticket-Vorverkauf beginnt am 20. Juli. Die Villinger Verantwortlichen wünschen sich den traditionellen Samstagnachmittag – also den 7. August – als Spieltermin. Dieser ist aber natürlich angesichts der Spieleansetzung durch den DFB und des Fernsehsenders "Sky" bekanntlich kein Wunschkonzert.

Coach Marcel Yahyaijan plant übrigens, die Schalker bei deren Saisonauftakt gegen den HSV (23. Juli) live vor Ort zu beobachten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: