„Die Jungs haben einen super Job gemacht“: A-Juniorentrainer Mustafa Gürbüz zieht vor dem Saisonfinale ein sehr positives Fazit. Foto: Marc Eich

Coach Mustafa Gürbüz reist mit seinem Oberliga-Team des FC 08 Villingen noch zu den Stuttgarter Kickers. Mario Maus und Co. sagen mit dem Heimspiel gegen den KSC Adieu.

Die A- und die B-Junioren des FC 08 Villingen haben am Pfingstwochenende ihren Saisonabschluss in den Oberligen. Die C-Junioren beendeten ihre Verbandsliga-Runde bereits.

A-Junioren Oberliga

Stuttgarter Kickers – FC 08 Villingen (Sonntag, 14 Uhr). Beim aktuellen Tabellendritten wird die Mannschaft von Coach Mustafa Gürbüz ihre erfolgreiche Saison beenden.Die Nullachter zeigten in den vergangenen Wochen eine starke Form. In den vergangenen sieben Spielen gab es für die Villinger A-Junioren vier Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage. Der Wunsch von Mustafa Gürbüz für das letzte Spiel bei den Kickers? „Es wäre schön, wenn wir unsere Leistung auch gegen diesen Top-Gegner noch einmal abrufen könnten.“Personell wird sich bei den A-Junioren – im Vergleich zu den vergangenen Spielen – nichts verändern. Die Villinger werden die Saison – ergebnisunabhängig – auf dem guten siebten Rang in der Oberliga beenden.

Das erste Saisonfazit von Coach Mustafa Gürbüz: „Die Jungs haben einen super Job gemacht. Es macht mich stolz und erfüllt mich mit viel Freude, mit dieser Mannschaft zu arbeiten.“

B-Junioren Oberliga

FC 08 Villingen – Karlsruher SC (Samstag, 16 Uhr). Die Villinger B-Junioren verabschieden sich mit dem Heimspiel gegen den Tabellenachten nach nur einem Jahr wieder aus der Oberliga.

Für den scheidenden Coach Mario Maus und sein Team geht es darum, sich mit einer guten Leistung über die 80 Minuten noch einmal positiv zu präsentieren. Mario Maus zieht ein erstes Saisonfazit: „Wir sind leider abgestiegen. Wir genießen noch einmal die gemeinsame Zeit und schauen, dass wir in Karlsruhe noch etwas holen“, macht Maus nun aus familiären und zeitlichen Gründen eine „Fußballpause“.

Der Großteil der B-Junioren wird zu den A-Junioren aufrücken. Ein starker C-Juniorenjahrgang wird nachkommen und versuchen, in der neuen Saison in der B-Junioren-Verbandsliga vorne mitzuspielen.