U21-Stürmer Samet Yilmaz erzielte das entscheidende Tor gegen den FC Auggen. Foto: Roland Sigwart

Verbandsligist besiegt daheim den FC Auggen verdient mit 1:0. Samet Yilmaz trifft entscheidend.

In einem attraktiven Verbandsliga-Spiel gewann die U21 des FC 08 Villingen gegen den FC Auggen daheim mit 1:0 (1:0).

Sieben Gelbe und zwei Gelb-Rote Karten sorgten unterdessen für viel Emotion in den Spielaktionen. Villingen hatte den besseren Start und legte vor: Nach gut einer Viertelstunde sorgte Samet Yilmaz nach Vorarbeit von Gabriel Cristilli für die 1:0-Führung der Nullachter (16.). Die körperbetont spielenden Auggener kassierten in den ersten 20 Minuten bereits drei Gelbe Karten.

Der Spielfilm

Im weiteren Verlauf gelang es ihnen nicht, die Villinger Abwehr zu überlisten. Der Grund: 08-Keeper Lavdrim Amiti, der mehrere gute Abschlüsse der Gäste entschärfte und einen Sahnetag erwischte.

Beide Seiten zeigten läuferisch, spielerisch und kämpferisch einen guten Start ins Pflichtspieljahr. Die Partie hätte auch 2:1 oder 3:2 enden können.

Die U21 schaffte es nach dem Seitenwechsel nur nicht, den frühen Auggener Platzverweis für mindestens zwanzig Minuten in ein zweites Tor zur Vorentscheidung auszunutzen. In der Schlussphase wurden die Villinger ebenfalls dezimiert und so blieb es bis zum Abpfiff spannend.

Die Trainerstimme

Daniel Miletic, FC 08: „Wir haben eine Klasseleistung heute gegen den FC Auggen abgeliefert und verdient gewonnen. Beide Teams lieferten ein Topspiel ab. Das war ein sehr gutes Niveau für Verbandsliga-Verhältnisse. Ich bin mit dem Auftritt unserer Mannschaft absolut zufrieden. Gegen so eine Spitzenmannschaft gewinnt nicht jede zweite Mannschaft. Für die Jungs war es eine tolle Erfahrung. Wir haben nach der 1:0-Führung nicht nur weiter gut verteidigt, sondern unsere Chancen im Spiel nach vorne weiterhin gesucht. Auf diese Leistung können wir aufbauen.“

Die Statistik

FC 08 Villingen: Amiti - J. Spät, Seemann, Zeiser, Cristilli (68. Rodewald), Emminger, Karaki (82. Ukaj), Yilmaz (87. Kaya), Hezel, Laatsch, Y. Spät (68. Bächle).

Tor: 1:0 Yilmaz (16.).

Schiedsrichter: Dominik Schwind. Zuschauer: 100. Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karten wurden gezeigt für Kerim Cifdalöz (FC Auggen/64.) und Kevin Laatsch (FC 08 Villingen/81.).