Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Faustball Völlig unaufgeregt in die Aufstiegsspiele

Von
Südmeister TV Unterhaugstett geht mit viel Zuversicht in die Aufstiegsspiele. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder Bote

Die Faustballer des TV Unterhaugstett wollen zurück in die 1. Bundesliga. Nach dem souveränen Gewinn der Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd wollen die Unterhaugstetter völlig unaufgeregt die Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga am Samstag in Waibstadt im Rhein-Neckar-Kreis angehen.

"Nach dem Aufstieg in der Halle wollen wir auch im Feld in die 1. Liga zurück", formuliert TVU-Pressesprecher Sebastian Buck das große Ziel für die Vergleiche mit dem TV Augsburg, dem TV Waibstadt und der TSG Tiefental.

Beim Ausrichter TV Waibstadt werden im Vergleich Jeder gegen Jeden aus den beiden Südvereinen TV Unterhaugstett und TV Augsburg sowie den beiden West-Klubs TV Waibstadt und TV Tiefenbach zwei Aufsteiger für die 1. Liga gesucht.

"Der TV Waibstadt ist als Gastgeber sicherlich nicht zu unterschätzen. Die Mannschaft ist unheimlich kampfstark und hat ganz souverän den Titel geholt", sagt Sebastian Buck über das als Hauptkonkurrenten eingestufte Gastgeberteam.

Der TV Unterhaugstett hat zwar alle Spieler in der regulären Runde gewonnen, dennoch sollte das Team von Trainer Alexander Bäuerle vor allem auf den TV Augsburg achten. Der verfügt über einen guten Angriff und hat in den Spielen gegen den Südmeister beim 1:3 im Hinspiel und beim 2:3 im Rückspiel durchaus überzeugt.

Der Vierte im Bunde, die TSG Tiefenthal, ist als Tabellendritter der West-Liga mit 22:10 Punkten für den TV Weisel nachgerückt, nachdem der Vizemeister auf die Aufstiegsrunde verzichtet hatte.

"Unsere Mannschaft ist gut eingespielt. Alle Spieler kennen sich seit Jahren und bringen die nötige Erfahrung und Spielwitz mit", gibt sich Sebastian Buck zuversichtlich. Die Trainingsintensität wurde in den vergangenen Tagen etwas erhöht. Mit Spielen gegen die Nachbarvereine wurde versucht, Wettkampfcharakter in die Trainingsabende zu bekommen. Folgerichtig beinhaltet die Mannschaftszusammenstellung auch keine Überraschung.

Im Angriff sind Robin Gensheimer und Michael Ochner zu sehen, das Zuspiel dürfte Markus Katz übernehmen, in der Abwehr sind Christian Lörcher und Ingo Lochmahr erste Wahl. An Alternativen kann Trainer Alexander Bäuerle mit Sebastian Buck (Abwehr/Zuspiel) und Stefan Koch (Abwehr/Zweitschlag/ Zuspiel) jederzeit auf erfahrene Kräfte zurückgreifen.

Aufstiegsspiele zur 1. Liga Süd

am 11. August in Waibstadt

Gruppenspiele ab 13 Uhr

TV Waibstadt – TSG Tiefenthal

TV Unterhaugstett – TV Augsburg

TV Waibstadt – TV Augsburg

TV Unterhaugst. – TSG Tiefenthal

TV Augsburg – TSG Tiefenthal

TV Waibstadt – TV Unterhaugst.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading