Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Faustball TV Unterhaugstett startet mit Zweifach-Pleite

Von
Lisa Waldenmaier: So richtig angekommen ist der TV Unterhaugstett in der 2. Bundesliga noch nicht. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder Bote

Die 1. Faustball-Bundesliga in der Halle ist bei den Frauen des TV Unterhaugstett abgehakt. Jetzt gilt es für den Absteiger in der 2. Bundesliga Fuß zu fassen.

In der doch recht stark veränderten Liga ist das kein leichtes Unterfangen. Der TSV Ötisheim und der TV Schwabach sind mit jeweils zwei Siegen gestartet und dürften auch weiter den Ton angeben. Der TV Unterhaug-stett hat dagegen in Ötisheim mit zwei Niederlagen seinen Saisonstart verpatzt und ist aktuell Tabellenvorletzter. TSV Gärtringen – TV Unterhaugstett 3:0 (11:7, 11:5, 11:5). Auch wenn Elsa Katz gefehlt hat, als Erstligaabsteiger müsste so viel Qualität im Kader stecken, dass zumindest der TSV Gärtringen in Schach gehalten werden kann. Aber aller Anfang ist schwer, wie Lena Gengenbach, Lisa Waldenmaier, Vera und Julia Sauerbrunn, Saskia Lauser und Nadine Maisenbacher zu spüren bekamen. TSV Ötisheim – TV Unterhaugstett 3:1 (11:8, 11:9, 8:11, 11:6). Es war klar, dass die Trauben im Spiel gegen den TSV Ötisheim hoch hängen. Der Grund hat einen renommierten Namen. Nachdem der TV Vaihingen/Enz seine Mannschaft aus der 1. Bundesliga zurückgezogen hat, steht die ehemalige Nationalspielerin und herausragende Schlagfrau Marie-Therese Rothmaier in Ötisheim an der Leine. Im Team des TV Unterhaugstett war zwar eine Leistungssteigerung auszumachen, dennoch reichte es nur zu einem Satzgewinn. So war nach dem vierten Satz bereits Schluss. zu sehen.

Weiter geht es in der 2. Bundesliga bereits am kommenden Sonntag. Der TV Unterhaugstett fährt nach Herrnwahlthann im niederbayerischen Landkreis Kelheim, wo gegen das Team des Gastgebers und den FV Glauchau zwei Siege erhofft werden.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading