Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Faustball M35 fährt zur Süddeutschen

Von

Das M35-Faustballteam des TV Waldrennach hat trotz mäßigen Punktausbeute am letzten Spieltag die Qualifikation zur süddeutsche Meisterschaft geschafft. Damit darf das Team aus dem Neuenbürger Höhenstadtteil erneut auf ein Ticket für die deutsche Meisterschaft hoffen.

Der Tabellenzweite aus Waldrennach musste am letzten Spieltag der Verbandsligarunde personell geschwächt nach Schwieberdingen reisen. Es standen mit dem VfB Stuttgart und dem NLV Vaihingen zwei schwere Brocken auf dem Rückspielprogramm. Gegen beide Teams war für die Waldrennach an diesem Tag nicht viel zu holen. Da jedoch gegen den TSV Gärtringen ein Sieg eingefahren wurde und es gegen das Team des Gastgebers eine Punkteteilung gab, rutschte der TVW lediglich auf den 3. Tabellenplatz ab, der ebenfalls zur Teilnahme an der süddeutschen Meisterschaft berechtigt. Der TV Waldrennach hofft nun, dass die Verletzungen bis zur Süddeutschen, die Anfang Februar in Rosenheim über die Bühne geht, auskuriert werden können. Das Saisonziel ist die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft.

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.