SCHWABENLIGA Die Frauen des TV Trichtingen bleiben weiter ohne Punkte am Tabellenende. Auch beim Spieltag in Grafenau ginge man leer aus. Gegen die SpVgg Weil der Stadt fiel es den TVT-Spielerinnen schwer, in die Partie zu finden. Nicht nur der Gegner sondern auch die hohen Temperaturen machten zu schaffen. Somit mussten die TVT-Frauen beide Sätze (6:11, 9:11) abgeben. Besser verlief der Auftakt gegen den TV Unterhaugstett II für den TV Trichtingen, der den ersten Satz mit 11:8 gewann. Den umkämpften zweiten Satz verloren die TVT-Frauen mit 13:15. Der entscheidende dritte Satz war ein harter Kampf, da die Temperaturen immer weiter in die Höhe kletterten. Die Frauen aus Trichtingen wollte dennoch unbedingt gewinnen, doch das Glück war nicht auf ihrer Seite. Knapp mit 12:14 musste man sich geschlagen geben. Um den drohenden Abstieg noch zu vermeiden, brauchen die TVT-Frauen in Grafenau-Döffingen am Sonntag, 7. Juli, ab 10 Uhr unbedingt Siege. TV Trichtingen: Tina Arnold, Marina Haug, Judith Holzer, Lena Holzer, Ronja Schanz.