(red). Um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geht es am Sonntag am 6. Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga in der Walter-Lindner-Sporthalle in Calw für die Mannschaften des TSV Calw II und den TSV Neugablonz, die mit jeweils drei Siegen aus zehn Spielen aktuell die Tabellenplätze sieben und acht belegen. Der Sieger des direkten Duells geht zumindest mit einem leichten Vorsprung in die verbleibenden vier Begegnungen. Das erste direkte Aufeinandertreffen mit dem TSV Neugablonz hatten die Calwerinnen Mitte November in Kaufbeuren mit 1:3 Sätzen verloren. Eröffnet wird der Spieltag am Sonntag um 15 Uhr mit der Begegnung zwischen dem TSV Calw und dem TSV Staffelstein, der zurzeit Tabellenplatz drei belegt.