Die Narrenchefs Michael Schröter und Steffen Schäfer präsentierten auf dem Bürgerball am Sonntag den „Fuchslocher“. Foto: Wagner

Dießens neue Narrengestalt geht auf eine Person der Dorfgeschichte zurück. Aber es wurde auch eine Legende gestrickt.

Der Narrenverein Dießen präsentiert am Samstag während des Bürgerballs seine neue Fasnetsfigur: Der Fuchslocher war geboren. Die Narrenchefs Michael Schröter und Steffen Schäfer hatten tief in der Historie des Fleckens gekramt und Ferde Meintel gefunden, der privat in einer Gegend lebte, die er selbst das „Fuchsloch“ nannte. Meintel war zuständig im Flecken, wenn die Ortschaft etwas bekanntzugeben hatte. Er lief dann mit einer Klingel durch den Ort und verkündete die Neuigkeiten.