Die Vereinsmitglieder hatten alle Hände voll zu tun beim Verladen des Holzes. Foto: Graf

Nusplingen. Der Fanfarenzug Nusplingen hat die Wacholderheide zwischen Nusplingen und Obernheim gepflegt. Ausgestattet mit Motorsägen, Traktoren und viel Manneskraft rückten die Mitglieder des Fanfarenzug Nusplingen zum Arbeitseinsatz an.

Seit einigen Jahren führen die Musiker am Hang entlang der "Roßsteige" in Abstimmung mit der Naturschutzbehörde regelmäßig Landschaftspflegemaßnahmen durch.

Auch im Rahmen des jüngsten Einsatzes haben die Fanfarenzügler den steilen Hang wieder von allerlei Unrat und Gestrüpp befreit.

Das Pflanzenvorkommen innerhalb des "Steinbruchaus" hat dadurch nun wieder die Möglichkeit, sich zu festigen und sich auszubreiten. Außerdem erzielten die Frauen und Männer mit ihrem Arbeitseinsatz eine optische Aufwertung des Hanges, wovon sich die Bevölkerung nun überzeugen kann.

Die großen Mengen an entferntem Unterholz haben die Aktiven des Vereins abtransportiert und fachgerecht entsorgt.