Sie gaben alles für ihren Fanclub (von links): Ulrich Ruoff, Robin Mann, Frank Riedmüller, David Schaumann, Nico Stähler, Kevin Heubach und Moritz Müller. Foto: OFC

Der VfB-Fanclub Schwarzwald-Eschach nahm zum ersten Mal bei der offiziellen Fanclub-Meisterschaft des VfB Stuttgart teil.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des VfB-Fanclubs Rot Weiss 99 Hirschmühle fand die 27. offizielle VfB Stuttgart-Fanclub-Meisterschaft in Böbingen an der Rems statt.

Beim Fußball-Kleinfeld-Turnier (6er Teams) über zwei Tage hinweg gingen laut Mitteilung 26 Fanclub-Teams an den Start.

Sogar das „Fritzle“ schaut vorbei

Am ersten Nachmittag schaute gar das VfB-Maskottchen „Fritzle“ vorbei und verteilte fleißig Autogramme an die vielen Kinder.

Der zweite Turniertag endete mit den Final- und Platzierungsspielen.

In der Gruppenphase erreichte die Vertretung des OFC Schwarzwald-Eschach den dritten Platz von sieben Teams in der Gruppe und waren somit der beste Gruppen-Dritte.

Nur eine Niederlage kassiert

Das Spiel um Platz neun entschied die Truppe mit 1:0 für sich. „Während des gesamten Turniers kassierten wir nur eine Niederlage“, heißt es vom OFC.

Im Anschluss an das Turnier fand die Siegerehrung statt, wo sich der OFC aus dem Schwarzwald auch offiziell bei den Veranstaltern Fanclub Rot Weiss 99 Hirschmühle und dem TSV Böbingen herzlich für die tolle Organisation bedankten.

Die Torschützen des OFC-Turnier 2024: Moritz Müller (7), David Schaumann (2), Kevin Heubach (2) und Robin Mann (2). Weiterhin haben gespielt: Ulrich Ruoff (Tor), Frank Riedmüller und Nico Stähler.