Die Feuerwehr war auf der B 27 im Einsatz. (Symbolfoto) Foto: Pixabay/Alexander Fox | PlaNet Fox

Auf der B 27 in Fahrtrichtung Balingen hat am Montagnachmittag ein Auto Feuer gefangen.

Bisingen - Gegen 14.20 Uhr war eine 35 Jahre alte Frau mit einem BMW zwischen den Anschlussstellen Hechingen-Süd und Bisingen-Nord unterwegs, als sie den Wagen aufgrund eines technischen Defekts auf dem Standstreifen stoppen musste. Dort begann das Fahrzeug zunächst zu qualmen. Anschließend geriet es in Vollbrand.

B 27 halbe Stunde gesperrt

Für die Dauer der Löscharbeiten der alarmierten Feuerwehr musste die Straße in Fahrtrichtung Balingen bis 14.50 Uhr voll gesperrt werden. Danach wurde der Verkehr einspurig vorbeigeleitet. Die 35-Jährige, die augenscheinlich einen Schock erlitten hatte, wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Der Sachschaden am total beschädigten BMW wird auf circa 15.000 Euro geschätzt. Er musste von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.