Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich eine Opel-Fahrerin in Schramberg. Symbolbild. Foto: David Inderlied/dpa

Eine betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen hat die Polizei am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr auf der Zufahrtstraße zur Burgruine Hohenschramberg. 

Schramberg - Die 55-jährige Opel Fahrerin bog von der Straße "Beim Meierhof" in die Zufahrtsstraße zur Burgruine. Als eine Polizeistreife das Auto kontrollieren wollte, gab die Fahrerin Gas.

Die Beamten konnten die Frau auf Höhe eines Grillplatzes schließlich stoppen und kontrollieren.

Dabei bemerkten sie, dass die Frau alkoholisiert war. Ein Test zeigte einen Wert von über 1,3 Promille an. Ein Arzt entnahm ihr eine Blutprobe, den Führerschein behielt die Polizei ein.

Die 55-Jährige durfte nicht mehr weiterfahren und handelte sich eine Anzeige wegen der Trunkenheitsfahrt ein.