Der Seecontainer ist seit vielen Jahren Behausung für Gottfried Gestrich-Gärtners Fahrradwerkstatt. Foto: Ingo Günther

Gottfried Gestrich-Gärtner repariert seit 2015 Fahrräder für Geflüchtete. Basteln ist die Passion des 75-Jährigen. Und Radfahren.

„Ohne Fahrrad“, sagt Gottfried Gestrich-Gärtner, „könnte ich gar nicht leben.“ Vielleicht muss er sich deshalb immer wieder mit Fahrrädern umgeben. Zweimal die Woche, dienstags und freitags von 14.30 bis 16.30 Uhr, sitzt er in dem an dieser Stelle irgendwie seltsam anmutenden Seecontainer vor dem Übergangswohnheim für Flüchtlinge in der Rottweiler Unteren Lehrstraße. Darin verbirgt sich eine kleine Fahrradwerkstatt.