Immer mehr Menschen wollen mit dem E-Bike raus in die Natur. Foto: /Tobias Hase

Seit Beginn der Coronapandemie hat die Nachfrage nach Fahrrädern stark angezogen. Vor allem E-Bikes liegen im Trend, die inzwischen oft auch geländetauglich ausgerüstet sind.

Stuttgart - Ein solches Jahr hat die Fahrradbranche schon lange nicht mehr erlebt: Fünf Millionen neue Räder wurden 2020 in Deutschland verkauft, so viele wie zuletzt vor 20 Jahren. „Die Coronakrise hat einem bereits bestehenden Trend nochmals einen richtigen Kick gegeben“, sagt Hans Dohrmann, der als Geschäftsführer der Unternehmens Internetstores europaweit vier Online-Shops für Fahrräder verantwortet – darunter auch Fahrrad.de mit einer Niederlassung im Stuttgarter Stadtteil Hasenberg. Die hohe Nachfrage seit Beginn der Pandemie überrasche ihn nicht, betont der Manager: „Viele Menschen haben das Rad neu für sich entdeckt als infektionssicheres Fortbewegungsmittel und als Möglichkeit der sportlichen Betätigung im Lockdown.“

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€