Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen Mit viel Kreativität in der Vorbereitungszeit

Von
Die Eutinger Kommunion wurde auf der Liebfrauenhöhe gefeiert.Foto: Feinler Foto: Schwarzwälder Bote

Aufgrund der Corona-Pandemie erlebten die Erstkommunionkinder der Pfarrgemeinde Sankt Stephanus Eutingen erstmals ihre Feier in der Krönungskirche der Liebfrauenhöhe in Ergenzingen.

Eutingen/Rottenburg-Ergenzingen. Die zwölf Kinder feierten zusammen mit Pfarrer Andreas Gog und in Begleitung der Ministranten Josefine Krauß, Emilia Akermann und Nick Krespach am Sonntag unter dem Motto "Jesus unsere Sonne, strahle in mir hell und warm" die Erstkommunion.

Musikalische Abordnungen

Eine Abordnung der Musikkapelle Eutingen mit Dirigent Peter Bild und von Effata Eutingen mit Chorleiter und Organist Matthias Heid umrahmten das Fest. Dem Gottesdienstteam gehörten Marina Irion, Sandra Krespach und Marlies Creuzberger an. Pfarrer Gog dankte allen Unterstützern und Mitgestaltern, wie dem Erstkommunionausschuss mit Marlies Creuzberger, der Gemeindereferentin Schwester Jelena, den Ordnern Beatrix Oberle, Emma und Martina Eisenbrückner sowie Mesner Mark Sautter.

Anna Weihing hatte das Heft gestaltet. In die Vorbereitung brachten sich Judith Hermann, Corinna Hauler, Anna Weihing und Sabrina Weiß als Gruppenleiterinnen ein.

Mit viel Kreativität sei die Vorbereitungszeit aufgrund der Corona-Pandemie umgesetzt worden.

Die Betreuer hatten bis auf zwei Gruppenstunden alle halten können, dann kam der Lockdown. Die außerschulische Katechese und eine Gruppenstunde zum Abschluss wurden nach den Hygienevorschriften gehalten.

Vorbereitung daheim

Außerdem bekamen die Kinder einiges Material mit nach Hause, wobei sie die Karwoche mit einem Heftchen zur Gestaltung in der Familie erleben konnten. Die gesegneten Palmen in der Kirche durften sie holen, das Holzkreuz vor der Kirche und bemalte Steine dazu legen, die Osterspeisensegnung erleben, das Osterlicht in der Kirche abholen und ein kleines Osterpäckchen mit Osterkerze wurde vor die Haustüre gelegt. Den sonst gemeinsam gestalteten Fronleichnamsteppich legten die Kinder dieses Mal zu Hause mit ihren Familien. Die Erstkommunion feierten Naya Asmar, Alicia Hauler, Carolin Hermann, Joly-Aline Irion, Leon Klink, Mila Krespach, Leon Maier, Lilli-Sophie Prünster, Julia Weidenhammer, Lilly Weihing, Neo Weiß und Melany Zsigmond.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.