Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen Liebe auf den ersten Blick: Kreidler und sein Neoplan

Von
Der Oldtimerbus Neoplan Foto: Feinler Foto: Schwarzwälder-Bote

Eutingen. Der Oldtimerbus Neoplan vom Unternehmen Auwärter, Baujahr 1965, wird beim Pfingst-Opening der Oldtimerfreunde Eutingen am Sonntag, 4. Juni, zu sehen sein. Das Fahrzeug gehört Michael Kreidler. "Er hat es mir auf den ersten Blick angetan", erzählt der stellvertretende Vorsitzende der Oldtimerfreunde von seiner ersten Begegnung mit dem Oldtimerbus.

Er wird mit anderen Seltenheiten an der Ziegelhütte und dem Gelände ringsherum ausgestellt. Das Gelände ist bereits für das Oldtimertreffen vorbereitet. "Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste", erklärt Heinz Klink, Vorsitzender der Oldtimerfreunde Eutingen.

Mit dem Oldtimerbus "kleiner Prinz" wird Michael Kreidler die Gäste aus der Gemeinde kostenfrei zur Ziegelhütte fahren (siehe Info). Auf dem Gelände sorgen die Oldtimerfreunde ab 10 Uhr für Bewirtung. Neben der historischen Ziegelhütte gibt es wieder eine Oldtimerausstellung, an der jeder Interessierte teilnehmen darf. Sowohl Mopeds, Motorräder, Unimogs, Bulldogs, als auch Oldtimerautos dürfen ausgestellt werden.

Auch Raritäten werden erwartet: Michael Kreidler präsentiert beispielsweise seinen Afri-Cola-Bus, in dem sich bereits am Samstag, 3. Juni, die Gäste mit Rum-Cola bewirten lassen können. Am Sonntag können die Gäste dann einen Blick in den Oldtimerbus Neoplan werfen, den Michael Kreidler durch Zufall entdeckt hat. "Ich war mit dem ›kleinen Prinz‹ bei der Retro Classic und da stand er in der Nutzfahrzeughalle, ganz alleine, als Scheunenfund", sagt der Eutinger und seine Augen leuchten dabei. "Er hat es mir angetan, weil er so einzigartig ist."

Kurzerhand beschloss Michael Kreidler, den Bus aus dem Jahr 1965 mitzunehmen. "Er ist ein Unikat", blickt er in die Geschichte des Dieselbusses. Das Unternehmen Auwärter baute das Reisemobil 1965 für einen wohlhabenden Schweizer Kunden. Liebevoll ausgestattet, war er jahrelang in Betrieb. 1982 wurde das Fahrzeug dann in einer Scheune am Züricher Flughafen abgestellt. 2007 holte Konrad Auwärter den Bus zurück nach Deutschland und verkaufte ihn dann an Michael Kreidler.

"Als ich ihn gekauft habe, war innen nichts mehr zu retten", sagt Michael Kreidler. Die Holzbauweise habe komplett erneuert werden müssen. 2010 begann er, alles rauszureißen. Viel Zeit und Herzblut steckte er in das "riesige" Reisemobil. Mit großer Freude nahm er es 2015 in Betrieb. "Die erste Fahrt ging zum Gardasee", berichtet er freudig, hält kurz inne und ergänzt: "Da sind wir auf der Rückfahrt in Österreich am Berg stehen geblieben." Der Kupplungsnehmerzylinder hatte versagt und so musste der Bus abgeschleppt werden. An ein herkömmliches Abschleppen des Reisebusses war nicht zu denken: Er hat ein Leergewicht von 9600 Kilogramm. Ein LKW musste her. Der Bus blieb in Österreich und Michael Kreidler fuhr mit dem Mietwagen zurück nach Eutingen. Nachdem er das Ersatzteil besorgt hatte, ging es mit einem Freund zurück nach Österreich. "Wir haben den Bus repariert und seither ist er nicht mehr stehen geblieben – zumindest bisher", lacht er.

An einem Oldtimer könne immer mal wieder was kaputt gehen, weiß der Oldtimerliebhaber. Er sei gerne mit dem Neoplan unterwegs, auch wenn es schwierig sei, in der Hauptsaison mit dem rund zehn Meter langen Bus eine Fläche auf einem Campingplatz zu finden. An der Ziegelhütte dürfte das kein Problem sein, dort ist genügend Ausstellungsfläche für die Oldtimer vorbereitet worden.

  Eutingen

Abfahrt an der Bushaltestelle Brobeil: 10.30 und 11.30 Uhr

  Rohrdorf Bushaltestelle Mitte: 10.40 und 11.40 Uhr 

  Weitingen

Bushaltestelle Mitte: 10.45 und 11.45 Uhr 

  Göttelfingen

Bushaltestelle Mitte 11 und 12 Uhr 

  Rückfahrten

Der Bus fährt vom Oldtimertreffen um 14 Uhr, 15 Uhr und 15.30 Uhr zurück.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.