Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen Jeder Interessierte kann im Internet dabei sein

Von
Neue Wege gehen Johann Dettling (links) und Dennis Platz mit dem Filmen der Investitur des neuen Pfarrers der Seelsorgeeinheit Eutingen im Gäu, Bernhard Tschullik.Foto: Feinler Foto: Schwarzwälder Bote

Zwei langjährige Ministranten und Duale Studenten aus Eutingen wagen am kommenden Sonntag, 29. November, auf der Liebfrauenhöhe in Ergenzingen ein Experiment: Johann Dettling und Dennis Platz werden nicht nur die Investitur von Pfarrer Bernhard Tschullik filmen, sondern sie live ins Internet übertragen.

Eutin gen/Rottenburg-Ergenzingen . So kann jeder Interessierte, der aufgrund der Corona-Pandemie die Einführung des neuen Pfarrers der Seelsorgeeinheit Eutingen im Gäu nicht besuchen kann, zumindest über die Internet-Videoplattform Youtube das Video anschauen.

Die Kirche haben sich die beiden Eutinger schon mit der Technikbeauftragten der Liebfrauenhöhe angeschaut. "Ich hoffe, das Internet hat keine Aussetzer", fiebert Dettling dem Termin am Sonntag entgegen. Beim Test vor Ort und dem Nachempfinden zuhause habe alles geklappt, aber man wisse ja nicht, wie es am kommenden Sonntag aussehe.

Für das Filmen haben der 18- und der 19-Jährige schon eine genaue Vorstellung. "Im Eingangsbereich werden Hinweisschilder aufgehängt, sodass jeder sieht, dass wir filmen", erklärt Johann Dettling. Er wurde von seinem langjährigen Ministranten-Kollegen und heutigem Kirchengemeinderat Dennis Platz gefragt, ob er nicht zusammen mit ihm den Gottesdienst filmen könnte. "Wir hatten die Idee im Ausschuss und haben Pfarrer Tschullik und die Redner gefragt. Keiner hatte etwas dagegen", beschreibt Platz.

Der Gesamtausschuss habe sich überlegt, wie er die Investitur allen Interessierten vermitteln könnte. Eine Art Public Viewing kam aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Frage. Alle Gläubigen der Seelsorgeeinheit einzuladen, sei auch wegen der Abstandsregelungen und der Hygienevorschriften nicht möglich. Daher haben der Gesamtausschuss sowie die Kirchengemeinderäte das Filmen befürwortet. Platz suchte einen erfahrenen Techniker und sprach Dettling an, der mit dem Team von "Cash Sound & Light" aus Eutingen schon Videoübertragungen realisiert hatte. Ob beim Hallenturnier in Horb oder beim Autokino-Gottesdienst in Eutingen, der Eutinger konnte schon einige Erfahrungen sammeln. "Beim Hallenwetz in Horb war es ein Spontan-Projekt von mir. Ich hab den Laptop angeschlossen und live über Youtube gestreamt, einfach mal ausprobiert und das hat geklappt."

Daher habe er bei Armin Schäffer angefragt, ob er die Kamera für die Aufzeichnung auf der Liebfrauenhöhe ausleihen dürfe. Von dem Eutinger Techniker habe er gleich eine Zusage erhalten. Mit einer Kamera, mit der er von der Empore links oben filme, wird das zweiköpfige Team am Sonntag den großen Moment aufzeichnen. Während der Eucharistie wollen sie alternative Motive finden, um die Privatsphäre der Gottesdienstbesucher zu wahren. "Wir haben von allen Rednern das Einverständnis, dass sie gefilmt werden dürfen", erklären die beiden.

Anton Platz habe sie dabei stark unterstützt. Er kläre auch noch, ob die Lieder von Effata aus Eutingen in Bild und Ton festgehalten werden dürfen. Ansonsten würden die beiden Dualen Studierenden am DHBW Campus Horb, die ihrer Aufgabe scheinbar entspannt entgegensehen, auch dafür eine Lösung finden.

Die Bürger der Gemeinde Eutingen seien gespannt, wie der künftige Pfarrer so ist. "Ich habe ihn im Oktober kennengelernt", beschreibt Platz, dass Pfarrer Tschullik ein netter Mensch sei und gut in die Seelsorgeeinheit Eutingen im Gäu passe.

Die Investitur wird live und ungeschnitten über Youtube übertragen, kann aber auch danach sozusagen als Erinnerungsvideo angeschaut werden. Über die Homepage der Seelsorgeeinheit findet sich der Link zur Live-Übertragung ebenfalls.

Weitere Informationen: Link zur Live-Übertragung: https://www.youtube.com/watch?v=lHuLSHiG3GU&feature=youtu.be

Artikel bewerten
0
loading

Sonderthemen

 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.