Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen im Gäu Unfall: Zwei Bauarbeiter bei Erdrutsch schwer verletzt

Von
Die Feuerwehr war im Rettungseinsatz. Foto: FFW Eutingen

Eutingen im Gäu-Weitingen - Bei Bauarbeiten ist es am Mittwoch in Eutingen zu einem Erdrutsch gekommen: Zwei Bauarbeiter wurden schwer verletzt.

Im Zuge von Schachtarbeiten hoben die Arbeiter gegen 17.30 Uhr eine Baugrube mit rund drei Metern Tiefe und drei Metern Breite aus. Während der Arbeiten rutschte Erde nach und verschüttete einen 47-jährigen Mann bis zur Hüfte. Ein 42-jähriger Arbeiter stürzte zusammen mit nachrutschender Erde in die Grube und blieb bewusstlos liegen.

Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Weitingen retteten die beiden Verletzten. Der 42-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Klinik geflogen. Der 47-jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Uni-Klinik eingeliefert.  

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern derzeit noch an.

Fotostrecke
Artikel bewerten
23
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.